Hol dir deinen Coach

Was ist eigentlich Freeletics?

Header WhatisFreeletics

Du siehst immer wieder Leute im Park, die auf ihren Matten verschiedenste Übungen machen? Du hast von faszinierenden Transformationen gehört und zahlreiche Vorher-Nachher-Videos gesehen? Dein Instagram-Feed ist voll mit #NoExcuses? Dann erfährst du hier endlich, was Freeletics eigentlich ist.

Was ist Freeletics?

Freeletics ist eine Sportart, bei der nur mit dem eigenen Körpergewicht trainiert wird. Das Trainingssystem kombiniert die Methoden des High Intensity Intensity Trainings (HIT) und des High Intensity Interval Trainings (HIIT). Eine Trainingseinheit mit Freeletics dauert in der Regel 30 Minuten. Dabei stehen mehr als 1000 Trainingsvariationen zur Verfügung.

Was brauche ich für Freeletics?

Freeletics ist eine Form des Bodyweight Trainings. Das bedeutet, dass du für die Übungen nur dein eigenes Körpergewicht benötigst. Einige Workouts erfordern zudem eine Matte sowie eine Möglichkeit für Klimmzüge. Hierzu sind beispielsweise Fußballtore, Outdoor-Sportplätze oder Klimmzugstangen für zuhause geeignet. Für die Mehrheit der Workouts brauchst du allerdings nur dich selbst und die Freeletics App.

Und was ist dran am Training mit Freeletics?

Freeletics gilt als besonders effektiv. Und das ist es auch. Obwohl die Trainingszeit nur sehr gering ist, können damit in kurzer Zeit sehr gute Ergebnisse erzielt werden. Eine Vielzahl unserer Transformationen dauerten nur 12 bis 15 Wochen. Allerdings: Um etwas zu erreichen, musst du auch etwas tun. Niemand hat je seine Ziele erreicht, indem er auf dem Sofa saß und auf ein Wunder wartete. Niemand hat je abgenommen oder Muskeln aufgebaut, indem er fünf Minuten am Tag Sit-ups gemacht hat. Ob dich das abschrecken sollte? Nein. Das Training mit Freeletics ist zwar intensiv, aber dafür lohnt es sich eben auch. Entdecke hier die Story von Adem und sieh selbst, was er mit Freeletics erreicht hat:

Embedded content: https://www.youtube.com/embed/yqqiNA8VRa8

Hier findest du noch mehr Freeletics Transformationsvideos.

Ich bin Anfänger – kann ich trotzdem mit Freeletics trainieren?

Freeletics ist für jeden geeignet – egal, ob Anfänger oder fortgeschrittener Athlet. Mit dem Coach werden alle Workouts genau auf dich und dein Fitnesslevel zugeschnitten. Du musst als Einsteiger also keine endlosen Wiederholungen oder komplizierten Übungen absolvieren. Nach jedem Workout kannst du dem Coach zudem Feedback geben, wie das Training für dich war. So kann er deinen Freeletics Trainingsplan für die nächste Woche entsprechend anpassen.

Freeletics – bringt das wirklich was?

Ganz klar: Ja. Freeletics ist nicht einfach nur ein schnelles Fitnessprogramm zum Abnehmen. Es ist ein Lifestyle. Viele unserer Free Athletes waren am Anfang skeptisch, hatten mit Sport bisher nie etwas erreicht oder gaben immer wieder auf, weil es ihnen an Motivation fehlte. Aber dann fassten sie den Entschluss, es mit Freeletics endlich durchzuziehen – und sie schafften es.

Und wie fange ich jetzt mit Freeletics an?

Der schnellste Weg, um dein Ziel zu erreichen, ist das personalisierte Training mit dem Freeletics Coach. Du kannst dir aber auch einfach die Freeletics App herunterladen, dich kostenlos registrieren und einige unserer Übungen und Workouts ausprobieren. Beachte aber: Die Workouts in der App sind sogenannte Götter-Workouts wie zum Beispiel Aphrodite. Sie verfügen oft über hohe Wiederholungszahlen und bringen Neueinsteiger leicht an ihre Grenzen. Der Coach wählt für dich aus einer Vielzahl anderer Götter-Workouts, gibt dir partielle Workouts mit weniger Runden vor und erstellt zudem 100% personalisierte Intervall-Workouts für dich.