Realistische Ergebnisse: Wann sich die ersten Erfolge zeigen

Header123 1

Wenn du mit regelmäßigem Training beginnst, möchtest du natürlich schnell Erfolge sehen. Leider geht es aber meistens nicht so schnell. Man ist frustriert, demotiviert und gibt im schlimmsten Fall auf. Ab wann kannst du also realistischerweise mit sichtbaren Erfolgen rechnen? Leider ist das nicht so einfach und es gibt darauf nicht die eine Antwort. In diesem Artikel wollen wir dennoch auf die verschiedenen Faktoren eingehen, die sich auf deine Gewichtsabnahme auswirken, geben dir anhand von aktuellen Studien eine grobe Einschätzung und verraten dir, wie du es vermeidest, in ein Motivationsloch zu fallen.

Welche Faktoren gilt es zu beachten?

Jeder Körper ist anders und die Ergebnisse hängen stark vom jeweiligen Ziel ab. Manche nehmen bereits nach einer Woche Veränderungen wahr, andere nach einem Monat. In vielen Fällen kann es sogar drei bis vier Monate dauern, bis man sichtbare Erfolge erzielt. Darauf kommt es an:

Deine Ausgangssituation

Übergewichtige Menschen, die regelmäßiges Training nicht gewöhnt sind, sehen verglichen mit normalgewichtigen Fortgeschrittenen oftmals schneller Erfolge. Ein Grund dafür ist, dass sie mit ihrer größeren Masse bei Bewegung mehr Energie benötigen. Darum verbrennen sie beim gleichen Workout mehr Kalorien als Normalgewichtige.

Beständigkeit und Intensität

Beständigkeit ist der Schlüssel zu langfristiger Gewichtsabnahme. Je beständiger dein Trainingsplan, desto eher siehst du schnellere Erfolge. Was die Intensität angeht, gilt ein einfaches Prinzip: Je härter du trainierst, desto eher machst du Fortschritte.

Unterschiedliche Ziele, unterschiedliche Zeithorizonte

Abnehmen kann sehr schnell gehen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass manche bereits nach der ersten Woche einen Unterschied auf der Waage feststellen. Häufig sind es allerdings erst einmal Wassereinlagerungen, die man verliert. Sei dir jedoch bewusst: Natürlich ist es schön, wenn die Zahl auf der Waage nach unten geht. Ein stetiges und gesundes Tempo sind hier jedoch entscheidend. Muskelaufbau hingegen dauert in jedem Fall etwas länger. Die ersten sichtbaren Veränderungen lassen nicht selten einen Monat auf sich warten.

Veranlagung und Geschlecht

Hast du dich schon einmal gefragt, warum manche Leute wenig bis gar nicht trainieren und es irgendwie trotzdem schaffen schlank oder muskulös zu sein? In vielen Fällen ist das auf ihre Veranlagung zurückzuführen. Leider hat man darauf keinen Einfluss, daher solltest du deine Erfolge niemals mit denen anderer vergleichen.

Was das Geschlecht angeht, kann man sagen, dass Männer schneller Muskeln auf- und Fett abbauen als Frauen. Sie haben in den meisten Fällen einen höheren Testosteronspiegel, mehr Muskelmasse und einen höheren Grundumsatz. Der Körper einer Frau reagiert zwar genauso schnell auf Sport und Training, aber nicht so intensiv wie der eines Mannes. Männer können im Schnitt ca. 700g bis 1kg Muskelmasse pro Monat aufbauen, während Frauen eher auf 500g pro Monat kommen.

Wie kannst du deine Erfolge maximieren?

Ernährung

Deine Ernährung ist wahrscheinlich der wichtigste Erfolgsfaktor. Training alleine ist nicht genug. 70% des Erfolgs macht die Ernährung aus, 30% das Training. Eine gesunde, ausgewogene Ernährung ist daher besonders wichtig, um dein Training zu unterstützen und schneller und effektiver an dein Ziel zu kommen.

Regeneration

Regeneration ist eine weitere entscheidende Voraussetzung für deinen Erfolg. Du musst deinem Körper nach jeder Trainingseinheit die Zeit und Erholung geben, die er benötigt, um neue Muskeln aufzubauen. Das bedeutet ausreichend Schlaf, Trainingspausen, Stretching und Minimierung von Stress zwischen den Trainingstagen.

Denk dran: Es geht nicht nur um die sichtbaren Erfolge

Es ist wichtig, dass du dich nicht nur auf dein Spiegelbild fixierst. Wenn du deine Erfolgserlebnisse darauf reduzierst, wirst du irgendwann die Motivation verlieren und enttäuscht sein. Achte lieber darauf, wie du dich fühlst, deine positive Einstellung, bessere Zeiten bei deinen Workouts und deine körperliche Fitness.

Und denk immer langfristig

Es geht hier nicht um eine Schnelllösung. Auch wenn du nicht sofort Erfolge siehst, bleib geduldig. Gib nicht auf. Wie vorhin bereits beschrieben, kann es manchmal bis zu drei Monate dauern, bist du Veränderungen wahrnimmst. Das ist völlig normal und sollte kein Grund sein, aufzugeben. Dein Körper braucht Zeit, um sich an die Veränderungen zu gewöhnen. Wenn es so weit ist, wirst du sehr wahrscheinlich wöchentlich, wenn nicht täglich, Veränderungen sehen.

Eines ist jedenfalls sicher: Wenn du dran bleibst, wirst du Erfolge sehen. Wenn du aufgibst, garantiert nicht.

Erfahre hier mehr über das Thema Abnehmen und welche Rolle die Energiebilanz dabei spielt.