Fit auf Reisen: So bleibst du auch unterwegs in Form

HEADER FLIGHT

Sobald du den Flughafen betrittst, läutest du offiziell den Urlaub ein. Anstatt aber zu Fast Food zu greifen, im Duty-free-Shop zu eskalieren oder bei einem Filmemarathon einzuschlafen, kannst du deinen Urlaub anhand unseres Freeletics Reiseguides ganz bewusst beginnen: gesund, aktiv und voller guter Vorsätze.

Beim Koffer packen

Optimal fürs Handgepäck: Kompressionsstrümpfe und ein Lacrosse Ball. Außerdem empfehlen wir dir, in Sportkleidung zu reisen.

Nicht nur auf der Laufstrecke, sondern auch bei langen Flügen sollen Kompressionsstrümpfe das Risiko für Blutgerinnsel minimieren und die Durchblutung fördern. Sportklamotten sind bequem, atmungsaktiv und sorgen für Bewegungsfreiheit. Im Flugzeug bewähren sich also Leggings oder Jogginghosen. Auf den Lacrosse Ball kommen wir gleich noch zurück.

Am Flughafen

Das diskrete Flughafen Workout

Manchmal sitzen wir mindestens genauso lange am Flughafen herum wie im Flieger selbst, besonders wenn der Flieger mal wieder Verspätung hat. Nutze die Zeit am Flughafen sinnvoll: Schnapp dir deinen Laptop, such dir ein ruhiges Plätzchen und mach die folgenden Exercises, anstatt in den Duty-free-Shop zu gehen. Die Exercises sind so unauffällig, dass es niemand bemerken wird.

  1. Calf Raises
  2. Reverse Lunges
  3. Standing Scales

Essen am Flughafen

Flughafenrestaurants sind ursprünglich dafür bekannt, Fluggäste schnell mit Essen zu versorgen. Heutzutage bieten Flughäfen und Airlines jedoch vermehrt gesunde Alternativen an, um auch gesundheitsbewussten Passagieren gerecht zu werden. Manche Flughäfen haben sogar Fitnessstudios und Schwimmbäder mit Stundenkarten – perfekt für lange Zwischenstopps. Auch manche Airlines führen gesunde Alternativen an Bord. Wir empfehlen dir, das vor der Flugbuchung zu überprüfen.

In der Luft

Workout über den Wolken

Egal, ob du einen langen Zwischenstopp hast oder nur kurz fliegst, Fitness sollte Teil deiner Reise sein. Zu langes Sitzen im Flugzeug kann erwiesenermaßen zu Blutgerinnseln führen – ganz zu schweigen davon, dass man nach einem langen Flug ganz steife Glieder hat. Die folgenden Exercises lockern die Muskeln und regen die Durchblutung an, ohne dass du die Aufmerksamkeit der anderen Passagiere auf dich ziehst:

  1. Fußkreisen: Zieh ein Knie zur Brust, halte den Rücken gerade und kreise den Fuß eine Minute lang im Uhrzeigersinn, anschließend eine Minute gegen den Uhrzeigersinn. Pro Seite fünf Mal wiederholen.
  2. Fußrollen auf einem Lacrosse Ball: Hier erfährst du, wofür du den Lacrosse Ball brauchst. Setze dich an den vorderen Rand des Sitzes, zieh deine Schuhe aus und platziere den Lacrosse Ball unter dem Fußballen. Bewege den Fuß nun in kreisenden Bewegungen vor und zurück, wobei du leichten Druck ausübst (wenn es nicht weh tut, dann ruhig etwas stärker). Pro Seite zehn Mal für je eine Minute wiederholen.
  3. Torso Twist: Diese Übung ähnelt der Freeletics Exercise. Behalte die Füße hier jedoch auf dem Boden und halte dich an den Sitzlehnen fest. Drehe deinen Körper nach links und rechts, während du den Kopf mitnimmst. Pro Seite zehn Mal wiederholen.