Tipps für dein Training: Sieben Dinge, die du immer dabeihaben solltest

Header Bag Essentials

Handy. Matte. Wasserflasche. Und schon ist das positive Gefühl wie weggeblasen und die Zweifel kommen wieder. Lass es beim nächsten Workout gar nicht erst so weit kommen. Wir zeigen dir, welche Dinge in deiner Sporttasche auf keinen Fall fehlen dürfen, damit du jederzeit bereit bist, deine nächste PB aufzustellen.

workout-essentials

Was du immer dabeihaben solltest

Je besser du ausgerüstet bist, desto weniger Ausreden hast du, dein Training sausen zu lassen. Diese Dinge dürfen in deiner Sporttasche niemals fehlen:

  1. Handy und App
    Sehr wichtig! Lade dir die App am besten gleich herunter.
  2. Trainingsmatte
    Deine Matte sollte für Sit Ups geeignet und dick genug für Burpees sein. Wichtig ist außerdem eine Anti-Rutsch-Haftung.
  3. Trainingshandschuhe
    Sie schützen deine Hände vor Blasen und geben dir bei Pullups mehr Halt.
  4. Handtuch
    Je härter du trainierst, umso mehr wirst du schwitzen. Verlass dich drauf: Du wirst ein Handtuch brauchen.
  5. DeoDas müssen wir wohl nicht näher erläutern. Siehe oben.
  6. Eine Flasche Wasser
    Ausreichend Flüssigkeit ist sehr wichtig. Denk daher immer an deine Trinkflasche.
  7. Sonnenschutz
    Du solltest die Kraft der Sonne nicht unterschätzen und durch Schweiß auf der Haut wird das Risiko eines Sonnenbrands noch erhöht.

Schau im Online Shop von Freeletics Wear vorbei.

Ein zusätzliches Paar Trainingsschuhe

Steht bei dir diese Woche Apollon, Ares, Atlas oder irgendein anderes Workout mit Laufelementen auf dem Plan? Dann solltest du neben deinen leichten Schuhen fürs Bodyweight Training immer ein Paar Laufschuhe dabeihaben, um deine Füße optimal zu unterstützen. Im Freeletics Knowledge Center erfährst du, worauf du beim Kauf von Laufschuhen achten solltest.

Vorbereitung ist alles! Mach dir einen Plan, besorg dir das nötige Equipment und los geht’s.