Hol dir deinen Coach

Guacamole mit dem extra Kick

Guac Wasabi 1

Sie ist frisch, cremig, erfrischend und unglaublich lecker! Man sollte eine Ode an die Guacamole schreiben. Während wir euch letztes Mal gezeigt haben, wie ihr das Originalrezept richtig zubereitet, hinterfragen wir dieses Mal den Status Quo und geben unserem Lieblingsaufstrich den extra Kick. Bereit für etwas völlig Neues? Mit diesen vier Rezepten gibst du deiner Guacamole den extra Kick und verliebst dich noch einmal ganz neu in sie.

Zunächst einmal: Lerne deine geliebte Guacamole richtig kennen

Der Name „Guacamole“ geht auf die Azteken zurück und heißt nichts anderes als „Avocadosauce“. Niemand weiß genau, wann die erste Guacamole zubereitet wurde, doch als die Spanier in den 1500ern Südamerika erkundeten, war sie unter den Azteken bereits weit verbreitet und hat seither nicht an Beliebtheit verloren. Was gehört also in eine Portion echter Guacamole? Richte dich einfach nach folgendem Rezept:

Zutaten für eine mittelgroße Schüssel:

  • 1 reife Avocado
  • frischer Limettensaft
  • eine Handvoll - oder zwei Handvoll - Koriander, grob gehackt
  • 1 große - oder extragroße - Knoblauchzehe, fein gehackt oder gepresst
  • ½ Zwiebel, fein gehackt und 10 Minuten in Limettensaft eingeweicht
  • 1 Chili, fein gehackt, ohne Kerne
  • Salz und Pfeffer
  • mit Olivenöl beträufeln
  • Optional: Kreuzkümmel und sehr fein gehackte Tomate

Basic Guacamole 1.

1) Guacamole mit Ingwer und Minze — Superfood trifft auf Superfood

Du brauchst: Frischer Ingwer, frische Minze Zubereitung: Ein kleines Stück Ingwer reiben und die Minze klein hacken. Füge beide Zutaten deiner Guacamole hinzu, die du nach obigem Rezept zubereitet hast, und genieße diese neue Art der Guacamole. Besonders lecker mit: Vollkornbrot, Kichererbsensalat und Rindfleisch.

Guac Ginger Mint 2

2) Wasabi-Guacamole — Bring Feuer auf deinen Teller

Du brauchst: 1 EL Sesam, ¼ Bund frische Minze, ½ Bund Petersilie, 100 g zuckerfreier Sojajoghurt, 3 TL Wasabipaste Zubereitung: Diese Variante wird dich umhauen! Petersilie und Minze fein hacken und alle Zutaten mit der Guacamole vermengen. Besonders lecker mit: Rindfleisch-Burger mit Portobello-Pilzen, Sommerrollen und selbstgemachte Reisgerichte, Edamame, Tofu und Mango.

Guac Wasabi 2

3) Orientalische Guacamole — Die Guacamole mit der süßen Note

Du brauchst: 2 EL Granatapfel, ½ Mango, Agavensirup (optional) Zubereitung: Mango in dünne Scheiben schneiden und mit den anderen Zutaten vermengen. Agavensirup hinzufügen, bis die gewünschte Süße erreicht ist. Besonders lecker mit: Couscous, Quinoa und gegrillte Hähnchenbrust

Guac Oriental 1

4) Crunchy Guacamole — Mit Nüssen und Kernen

Du brauchst: 2 EL Sonnenblumenkerne, 1 EL Cashewkerne, 1 TL Hanfsamen Zubereitung: Cashewkerne klein hacken. Nüsse und Kerne in einer Pfanne rösten und danach über die Guacamole streuen, damit sie schön knuspert. Besonders lecker mit: Knäckebrot und als Sauce für Salate

Guac Crunch Nuts Seeds 2

Guacamole ist die Liebe deines Lebens? Zeig ihr, wie viel sie dir bedeutet, und bring Abwechslung auf deinen Teller.