Hol dir deinen Coach

Mit Bodyweight und Running noch schneller ans Ziel: Hollyvias Story

Header cut

Hollyvia ist so eine leidenschaftliche Läuferin, dass man in Paris wahrscheinlich kaum einen Weg findet, auf dem sie noch nicht gelaufen ist. Seit kurzem hat sie einen neuen Laufpartner an ihrer Seite: den Freeletics Running Coach.

2014 hat sie angefangen mit dem Bodyweight Coach zu trainieren. Aufgrund ihrer Trainingserfolge stand für sie bald fest, den Running Coach in ihr Training zu integrieren. Hollyvia war schon vorher stark und schnell. Aber mit den zwei Coaches zusammen ist sie nicht mehr zu stoppen. Das ist ihre Geschichte.

hollyvia

Wann hast du mit dem Freeletics-Training angefangen?

„Im August 2014.“

Wie hat sich dein Training seitdem verändert?

„Anfangs habe ich nur den Bodyweight Coach genutzt. Jetzt trainiere ich mit dem Bodyweight und dem Running Coach. Das ist die perfekte Kombination für mich. Bodyweight macht mich stärker, Running macht mich schneller. Nutrition ist die ideale Ergänzung zum Training und gibt mir die Energie für eine maximale Leistung. Deswegen würde ich jedem Free Athlete empfehlen, den Nutrition Coach mit einem Trainings-Coach zu verbinden. Denn Fitness beginnt mit einer gesunden Ernährung.“

running

Wie oft trainierst du, und wie kombinierst du die unterschiedlichen Trainingssysteme?

„Ich mache normalerweise drei Running Workouts und zwei Bodyweight Workouts pro Woche. Das ist für mich der ideale Ausgleich. Jedes Trainingssystem hat seine Vorteile, welche sich ergänzen.“

Was magst du an den neuen Trainingssystem an meisten?

„Ich liebe es, dass die Running App die gleiche Trainingserfahrung wie die Bodyweight App bietet. Dein Training ist zu 100% auf dich zugeschnitten und passt sich deinem Tagesablauf an.“

bodyweight

Was ist dein Lieblingsplatz zum Trainieren?

„Mein Lieblingsort ist der Schlosspark von Versailles. Und ich gehe gerne zum Stade des Chantiers. Da trainiert die Freeletics Community von Versailles so gut wie jeden Tag.“

Welches Equipment hast du für dein Training immer dabei?

„Ich habe immer mein Handy, meine Workout-Matte, eine Flasche Wasser und ein Springseil in meiner Sporttasche. Am Ende eines Trainings springe ich wahnsinnig gerne noch ein paar Minuten Seil.“

Trainierst du lieber morgens oder abends?

„Ich bin auf jeden Fall ein Morgenmensch und trainiere vor der Arbeit.“

Trainierst du mit anderen Athleten aus der Community oder alleine?

„Beides. Weil ich gerne morgens um 6 Uhr trainiere, bin ich oft alleine unterwegs. Aber am Wochenende trainiere ich später und treffe mich mit der Freeletics Community im Stadion in Versailles.“

Was motiviert dich am meisten?

„Mich motiviert es, zu sehen, wie stark ich geworden bin. Und zwar physisch und mental. Genauso wichtig ist die Unterstützung der Freeletics Community und die von meinem Freund Romain, der ebenfalls ein Free Athlete ist. Darüber hinaus inspirieren mich andere Athleten, wie [Marcy](https://www.instagram.com/marcymone/), Zaida, Oohrelle, Annhia, denen ich auf Instagram folge.“_

Hast du einen Tipp für das Training bei schlechtem Wetter?

„Ja, am Morgen trainieren. Wenn man noch im Halbschlaf ist, merkt man gar nicht, wie schlecht das Wetter eigentlich ist.“

Hast du ein Ernährungsgeheimnis? Vielleicht einen besonderen Snack für vor oder nach dem Workout?

„Ich glaube, meine Geheimnisse sind gar keine richtigen Geheimnisse. Schließlich stammen die Tipps alle aus der Nutrition App. Am liebsten esse ich nach einem Workout Vollkorntoast mit Avocado und pochiertem Ei. Damit macht man nichts verkehrt.“

Möchtest du sonst noch etwas mit uns teilen?

„Ich habe auch meinen eigenen Blog. Im Moment ist er nur auf Französisch. Aber ich habe mir fest vorgenommen, meine Artikel bald auch auf Englisch zu posten. Der Blog ist für mich eine super Motivation. Ebenso finde ich es toll, von den Erfahrungen anderer Athleten zu profitieren.“

Harte Arbeit macht sich bezahlt. Immer. Hollyvia ist mit Freeletics Running und Bodyweight schneller und stärker geworden. Sie hat ihre Ziele erreicht und sogar übertroffen. Was sind deine Ziele, und wie erreichst du sie?

Freeletics bietet dir drei Trainingssysteme, damit du zu der Version wirst, die du schon immer sein wolltest. Fitter, schlanker, oder muskulöser. Die Bodyweight, Running & Gym Coaches sind jetzt mit einem einzigen Abo erhältlich. Fang gleich an, und werde zur besten Version deiner selbst.

Brauchst du noch mehr Inspiration, wie du Running & Bodyweight kombinieren kannst? Dann ist Ellies Story genau das Richtige für dich.