Power-Frühstück: Starte voller Energie in den Tag

Breakfast Header

Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Und weil das nicht nur so dahingesagt ist, solltest du nie ohne aus dem Haus gehen. Mit einem ausgewogenen Frühstück regst du den Stoffwechsel an und gibst Gehirn, Körper und Geist Kraftstoff, um energiegeladen und motiviert in den Tag zu starten. Du fragst dich, was „ausgewogen” genau bedeutet und wie du ein funktionelles, köstliches und abwechslungsreiches Frühstück zubereitest? Hier findest du die Antworten.

Auf die richtigen Nährstoffe kommt es an

Mit den richtigen Zutaten liefert dir dein Frühstück Energie für den Tag. Es sollte sich aus ballaststoffreichen Kohlenhydraten, magerem Protein, gesunden Fette und einer bunten Mischung aus Obst oder Gemüse zusammensetzen. Ein Beispiel hierfür wäre Haferbrei mit Blaubeeren, Banane und Mandeln, dazu ein hart gekochtes Ei. Oder eine herzhafte Variante: Vollkornbrot mit Avocado und Rührei.

Vorbereitung ist alles

Wenn du das Gefühl hast, dass du morgens keine Zeit hast, dir ein Frühstück zuzubereiten, dann bereite Bohnen, Gemüse oder Eier während der Woche oder am Abend vor. So wirst du deine Mahlzeiten schon fertig haben, um sie mitzunehmen und kommst morgens nicht in Hektik.

Vergiss deine Gewohnheiten oder klassische Frühstücks-Konventionen

Du musst nicht immer das essen, was als typisches Frühstück gilt. Warum nicht auch mal etwas zum Frühstück essen, das du sonst abends isst? Wie wäre es z. B. mit einem Frühstücks-Omelette mit Fisch oder Hühnchen und Gemüse? Es ist schnell zubereitet und perfekt, um Reste zu verwerten. Trau dich ruhig, zu experimentieren, deine Geschmacksnerven zu überraschen und neue Kombinationen auszuprobieren.

Trinken nicht vergessen

Zu einem ausgewogenen Power-Frühstück gehört auch das richtige Getränk, welches die Mahlzeit abrundet. Kaffee (schwarz), Matcha und nährstoffreiche Smoothies aus Obst, Gemüse und ungesüßtem Tee geben dir morgens den Extra-Energiekick und helfen dir dabei, ausreichend zu trinken #HydrationGoals. Denk daran, jeden Morgen in den ersten 30 Minuten nach dem Aufwachen mindestens einen halben Liter Wasser zu trinken.

Halte dich an diese Tipps und du wirst bald einen großen Unterschied in deiner Leistung sehen. Nicht nur beim Training, sondern auch in anderen Lebensbereichen. Starte mit einem richtig guten Frühstück glücklicher und bestens versorgt in den Tag.