Ei-nfach genial: Warum Eier das beste Lebensmittel überhaupt sind

Header EggcellentTruth

Die Ei-Skeptiker unter uns werden dir erzählen, dass Eier schlecht für dich seien. Dass sie deinen Cholesterinspiegel erhöhen und dein Risiko für Arterien- und Herzerkrankungen steigern würden. Wir von Freeletics sind da anderer Meinung. Dass Eier schädlich seien, ist ein uralter Mythos. Ein Mythos, der sich mit der Zeit als unzutreffend erwiesen hat. Es ist Zeit herauszufinden, warum Eier so großartig sind:

Die natürliche Nährstoffbombe

Denk mal drüber nach: Ein Ei enthält alles, was ein kleines Küken braucht um sich zu entwickeln. Okay, das ist vielleicht nicht gerade die appetitlichste Vorstellung, aber denk mal an die Nährstoffe und Bausteine, die dafür nötig sind.

Ein einziges Ei enthält große Mengen an hochwertigen Proteinen und alle 9 essentiellen Aminosäuren. Das ist nicht nur alles, was deine Muskeln zur Regeneration brauchen, sondern zudem wirkt der hohe Proteingehalt auch noch sehr sättigend. Und das ist nur der Anfang: Eier sind reich an Eisen – wichtig für den Sauerstofftransport in deinem Körper, – an Vitamin A, B12, B2 und B5 (um nur einige Beispiele zu nennen) – wichtig für ein starkes Immunsystem, die Energieproduktion, die Metabolisierung von Fetten und Proteinen sowie die Linderung von Stress und Herzproblemen.

Was ist mit der Sache mit dem Cholesterin?

Das hat garantiert jeder schon gehört und ja, es stimmt: Eier enthalten Cholesterin. Normalerweise wirken sich Eier aber so gut wie gar nicht auf den Cholesterinspiegel im Blut aus. Das gilt natürlich nicht für jeden; falls du ohnehin einen hohen Cholesterinspiegel hast, sprich lieber zuerst mit deinem Arzt, bevor du dir jeden Morgen ein Omelett machst.

Nur das Eiweiß? Keine Chance!

Ein neuer Foodie-Trend ist, nur das Eiweiß zu verwenden. Wir sagen dazu: Keine Chance! Klar, das Eigelb enthält zwar die meisten Kalorien, aber es ist auch bei Weitem der leckerste Teil am Ei. Es verläuft, schmeckt lecker und ist eine reiche Quelle für Cholin, Vitamin D und wichtige Fettsäuren. Was ist Cholin? Wir hatten gehofft, dass du das fragen würdest.

Cholin ist ein essentieller Nährstoff – das bedeutet, dass dein Körper darauf angewiesen ist, um funktionieren zu können und gesund zu bleiben. Cholin ist für die gesunde Entwicklung des Gehirns und für den Stoffwechsel erforderlich und obwohl es auch von der Leber synthetisiert werden kann, muss es größtenteils über die Ernährung aufgenommen werden. Hör also auf mit dem Trennen und iss den Dotter mit.

Und das Beste an der ganzen Sache…

Abgesehen von den vielen gesundheitlichen Vorteilen ist das Beste an Eiern, dass sie so vielseitig sind. Egal welche Tageszeit es ist, egal in welcher Stimmung wir sind, egal welche Mahlzeit gerade ansteht – Eier sind immer eine gute Komponente. Sie könnten sogar die flexibelste Zutat überhaupt sein. Hier einige Beispiele:

Frühstück: Süßes Rührei

Mittagessen: Gebackene Avocado

Abendessen: Nizza-Salat

Snack: Artischocken-Pilz-Muffins

Dessert: Haferflockenkuchen mit Feigen

Stell die Eier nicht nur an Ostern in den Mittelpunkt, sondern feiere ihre außergewöhnlichen Vorteile für deine Gesundheit das ganze Jahr hindurch. Lass es dir schmecken!