Hol dir deinen Coach

Ch-Ch-Ch-Chia

Chia Granola Header cut

Chiasamen sind das ultimative Superfood. Sie sind besonders reich an Eisen, Vitaminen und Omega-3-Fettsäuren. Darüber hinaus liefern sie Protein und helfen daher bei der Muskelregeneration. Und das war noch nicht alles: Werden sie in Flüssigkeit eingeweicht, quellen sie auf und es entsteht: Chiapudding. Dieser Pudding der besonderen Art hat nicht nur eine außergewöhnlich leckere Konsistenz, die süchtig macht, sondern hält auch lange satt. Damit ist er perfekt, um lästigen Heißhungerattacken vorzubeugen. Du kannst es nicht erwarten, diese magische Zutat auszuprobieren? Dann lass dir unsere Lieblingsrezepte mit Chia für Frühstück, Abendessen und Snack nicht entgehen.

Chiapudding mit Matcha

Lust auf ein bisschen Grün? Gib deinem Chiapudding mit feinem Grüntee-Aroma und einer Ladung Antioxidantien einen besonderen Kick. Du brauchst keine ausgefallenen Küchengeräte, nur ein bisschen Geduld. Denn der knallig grüne Pudding muss ein paar Stunden oder über Nacht ziehen, damit er andickt und besonders cremig wird — gerade rechtzeitig zum Frühstück. Du wirst sehen, das Warten lohnt sich.

Content2-1

Zutaten:

Für 2 Portionen

  • 500ml ungesüßte Mandelmilch / Sojamilch / fettarme Milch
  • 150g Chiasamen
  • ½ EL Matchapulver
  • 1-2 TL Honig oder Ahornsirup
  • Obst/Topping nach Wahl

Zubereitung:

  • Chiasamen und Milch in einem verschließbaren Behälter mischen.
  • In einer separaten Schüssel Matchapulver und Honig oder Ahornsirup so lange verrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.
  • Diese Mischung zu den Chiasamen geben. Den Behälter verschließen und shaken.
  • Matcha-Chiapudding mindestens 3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen – noch besser über Nacht. Wenn der Pudding zu dickflüssig ist, mehr Milch hinzugeben.
  • Lieblings-Obst oder anderes Topping nach Wahl hinzugeben und genießen.

Chia-Granola-Riegel

Chiasamen werten nicht nur Hauptmahlzeiten auf, sondern sind auch großartig als Pre- oder Post-Workout-Snack geeignet. Der hohe Vitaminanteil und das enthaltene Protein tragen zur Regeneration bei und geben dir Power für dein nächstes Freeletics Workout.

Chia Granola Bars 6 copy

Zutaten

Für eine 20x20 cm große Backform

  • 500 g Haferflocken
  • 500 g gehackte Walnüsse
  • 80 g Quinoa, ungekocht
  • 80 g Chiasamen
  • 200 g Erdnussmus, 100% naturbelassen
  • 100 g Agavendicksaft (oder andere Honigalternative)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Zimt
  • 200 g Trockenobst (z. B. Rosinen, Aprikosen oder Datteln)
  • Prise Salz

Zubereitung:

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen. Haferflocken, Nüsse, Quinoa und Chiasamen auf einem nicht-eingefetteten Backblech verteilen. 10 Minuten bzw. so lange backen, bis die Zutaten knusprig und goldbraun sind.
  • Eine 20x20 cm große Backform mit Backpapier auslegen. Erdnussmus und Agavendicksaft in einem kleinen Kochtopf bei mittlerer Hitze erwärmen und so lange rühren, bis eine glatte Masse entsteht. Vom Herd nehmen und Vanille, Zimt und Salz untermischen.
  • Anschließend die Haferflocken-Chia-Mischung in eine große Rührschüssel füllen. Die Erdnussmasse darübergeben, gut durchrühren und nach und nach die getrockneten Früchte dazugeben.
  • Die Mischung in die mit Backpapier ausgelegte Backform geben, gleichmäßig verteilen und an den Ecken festdrücken. Für rund 2 Stunden kaltstellen, anschließend zu Riegeln schneiden und genießen.

Chia Granola Bars 3 copy

Weiße Bohnen-Chia-Eintopf

Aus Chiasamen kann man noch mehr zaubern als Pudding, beispielsweise herzhafte Speisen. Dieser Eintopf ist in weniger als 30 Minuten zubereitet und perfekt zum Aufwärmen, denn er schmeckt am nächsten Tag sogar noch besser.

Chia Bean Spinach Stew 1 copy

Zutaten

Für 2 Portionen

  • 2 TL natives Olivenöl
  • 1 kleine (oder halbe große) rote Zwiebel, gewürfelt
  • 2 große Knoblauchzehen, geschält und gehackt
  • 150 g frischer Spinat
  • 1 Dose Cannellini-Bohnen
  • Prise Salz
  • Prise schwarzer Pfeffer
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 170 g schwarze oder weiße Chiasamen
  • 1 EL frischer Zitronensaft oder weißer Balsamico-Essig
  • 0,5 TL fein gehackter, frischer Rosmarin oder Thymian
  • eine Handvoll gehackte Petersilie

Zubereitung:

  • Öl in einer großen, tiefen Bratpfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Zwiebel hinzugeben und glasig dünsten (ca. 5 Minuten). Knoblauch hinzugeben und anschwitzen, bis er leicht duftet (rund 30 Sekunden).
  • Spinat einrühren, Salz, schwarzen Pfeffer, Brühe, Chiasamen und Rosmarin hinzugeben und auf höchster Stufe zum Kochen bringen. Anschließend Hitze leicht reduzieren, ohne Deckel köcheln lassen und hin und wieder umrühren, bis der Spinat zusammengefallen ist.
  • Die Bohnen hinzugeben und ab und zu umrühren, bis sie erwärmt sind. Petersilie einrühren, nach Belieben würzen und genießen.

Chia Bean Spinach Stew 3 copy

Lust auf mehr Rezepte? In der Freeletics Nutrition App gibt es noch mehr Chia-Rezepte, egal ob süß oder herzhaft, für Frühstück oder Abendessen.