Besserer Schlaf, bessere Leistung

header41

Dir fällt es schwer, nach den Feiertagen wieder zurück in den Alltag zu finden? Du hast das Gefühl, gerade einfach nicht gut zu schlafen? Beeinträchtigt das deine Leistung? Akzeptiere das nicht einfach so. Schlaf ist extrem wichtig. Du brauchst ausreichend davon, um gut gelaunt in den Tag zu starten und dich auf das konzentrieren zu können, was du erreichen willst. Wer nachts gut schläft, ist tagsüber motivierter. Nach einer erholsamen Nacht fühlst du dich fit und bist bereit, mit einem Workout in den Tag zu starten.

Um mit Entschlossenheit aufzuwachen, musst du mit Zufriedenheit ins Bett gehen. Hier sind ein paar Tipps, die dir helfen, besser zu schlafen, einfacher aus dem Bett zu kommen und bessere Leistungen zu erbringen.

Stelle dir den Wecker, um ins Bett zu gehen

Bei einigen von euch mag sich das Schlafverhalten über die Weihnachtstage verändert haben. Lange Nächte und langes Liegenbleiben können dazu geführt haben, dass es jetzt schwer fällt, wieder zu alten Gewohnheiten zurückzukehren. Statt morgen wieder mal aufzuwachen und dir zu wünschen, du wärst früher ins Bett gegangen, stelle dir heute einen Wecker, der dich erinnert, früher ins Bett zu gehen.

Verzichte abends auf schwere Mahlzeiten

Du solltest nicht verdauen, während du schläfst. Also iss keine zu große Mahlzeit, bevor du ins Bett gehst. Du solltest immer versuchen, schon früher eine größere Mahlzeit zu essen. Falls du spät abends doch noch etwas essen willst, wähle etwas Leichtes.

Nimm ein heißes Bad oder dusche warm

Ein heißes Bad oder eine warme Dusche vor dem Schlafengehen können dir helfen,  dich zu entspannen. Du wirst schneller einschlafen und tiefer schlafen. Du wirst erfrischt aufwachen und bereit sein, deinen Tag mit einem Workout zu starten.

Drücke nicht die Snooze-Taste

Du wirst nicht nochmal gut schlafen, egal, wie oft du den Wecker wieder weiter nach hinten stellst. Statt alle 10 Minuten die Snooze-Taste zu drücken, stelle dir deinen Wecker gleich etwas später und stehe dann gleich auf. So wirst du langfristig besser schlafen.

Schalte ab, bevor du ins Bett gehst

Schalte deinen Fernseher, dein Smartphone, deinen Laptop und alle anderen Geräte 30 Minuten bevor du ins Bett gehst aus. Sie halten sonst nur deinen Kopf wach. Und das ist nicht das, was du willst, wenn du am nächsten Morgen um 6 Uhr eine Aphrodite geplant hast.

Lass deine Leistung nicht darunter leiden, dass du zu wenig Schlaf bekommst. Es mag zunächst schwer erscheinen, aber wenn du dich an diese Regeln hältst, wirst du bald besser gelaunt und voller Energie aufwachen – bereit, um in den neuen Tag zu starten. Behandle deinen Schlaf mit Respekt. Unterschätze ihn nicht. Stelle sicher, dass du genug davon bekommst. Im Gegenzug wird er dir helfen, deinen Tag zu beginnen, als würde es der beste deines Lebens werden.

Ausreichend Schlaf ist eine von vielen wichtigen Komponenten eines athletischen Lifestyles. Er bereitet dich auf dein regelmäßiges Training vor und verbessert deine Leistung.