Die besten BBQ Marinaden

Header

Das Erfolgsrezept für leckeres Barbecue ist einfach: frische, gesunde Produkte und jede Menge Würze. Wir haben dir bereits gesagt, welche Lebensmittel beim Barbecue nicht fehlen dürfen. Jetzt ist es an der Zeit, dir mehr über die richtige Würze zu erzählen.

Eine gute Marinade ist fast genauso wichtig wie das Fleisch selbst. Sie gibt dem Ganzen Geschmack. Macht das Fleisch zart. Saftig. Lecker. Und Marinaden selbst zu machen ist 1000 Mal besser als sie zu kaufen. Mach sie so pikant, sämig und würzig wie du es magst. Das beste ist, dass du so genau weißt, woraus sie gemacht sind. Keine ungesunden Zutaten.

Brauchst du Inspiration? Hier findest du zwei einfache, super gesunde Fleischmarinade-Rezepte für diesen Sommer:

Thai

  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Stück Ingwer (Daumengroß), gerieben
  • 1 EL natürliche Erdnussbutter
  • 3 EL Low-Fat-Kokosnussmilch
  • 1 Schuss Sojasauce
  • 1 EL Honig oder Agavensirup

Verrühre die Zutaten bis sie cremig sind und lasse das Fleisch mindestens 12 Stunden in der Marinade. Wende das Fleisch ab und zu.

Classic Spice

  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 EL Koriander, fein gehackt
  • ½ TL Cayennepfeffer
  • 1 Schuss Tabasco
  • 1 Schuss Balscamicoessig

Mische alle Zutaten und lege das Fleisch mindestens 12 Stunden lang ein. Wende es ab und zu.