3 Gründe, warum du dein Wunschgewicht nicht erreichst

Header 1

Du hast dein Training intensiviert und ernährst dich gesünder, doch auf der Waage tut sich einfach nichts? Du fragst dich warum? Das kann viele Ursachen haben. Wir haben drei Gründe zusammengefasst, die dich möglicherweise davon abhalten, dein Wunschgewicht zu erreichen.

Diäten

Klar, was du isst, hat Einfluss auf dein Gewicht. Wusstest du aber, dass es auch entscheidend ist, wie du isst? Wenn du deine Portionsgrößen und Mahlzeiten reduzierst, stehen die Chancen gut, dass du abnimmst. Wenn dein Kaloriendefizit jedoch zu hoch ist, finden zahlreiche physiologische Veränderungen statt, die letztendlich wieder zu einer Gewichtszunahme und zu einem verlangsamten Stoffwechsel führen. Diese Reaktion ist ganz natürlich, da dein Körper die Kalorieneinschränkung als Hungersnot interpretiert. Sobald du wieder beginnst, normal zu essen, lagert er Kalorien in Form von Fett ein, damit er in der nächsten „Hungerperiode“ auf Fettreserven zurückgreifen kann. Viele lassen beispielsweise das Frühstück weg, um Kalorien einzusparen, übersehen dabei jedoch, dass Frühstücken wichtig ist, um den Stoffwechsel anzuregen: Menschen, die regelmäßig frühstücken nehmen langfristig mehr ab.

Gewohnheiten

Selbst wenn wir versuchen, unsere Essgewohnheiten zu ändern, tendieren wir dazu, in alte Muster zurückzuverfallen. Vielen fällt es beispielsweise schwer, nach dem Abendessen auf Snacks zu verzichten, da sie sich mit der Zeit unterbewusst Gewohnheiten angeeignet haben und gar nicht wissen, wie sie gesünderes Essen in ihren Alltag integrieren sollen. Doch neben schlechten Angewohnheiten und mangelndem Wissen fehlt es vielen auch an der mentalen Stärke und Motivation – oder sie sind zu ungeduldig.

Wissen

… und Wissenslücken. Das Frustrierendste an gesunder Ernährung sind all die widersprüchlichen Informationen, die man dazu findet. Während uns eine Studie erzählt, Kalorien zählen sei die Lösung, steht in der nächsten, man kann es komplett vergessen. Bei dieser Informationsflut und den zahlreichen Ernährungsmythen kann man schon mal durcheinanderkommen und sich ernsthaft fragen, was denn nun stimmt. Am wichtigsten ist, dass es nicht um „gute“ oder „schlechte“ Lebensmittel geht, sondern einfach darum, eine Balance zu finden, eine Ernährungsweise, mit der man langfristig leben kann und mit der man sich gesund und wohl fühlt.

Unsere Lösung: Wir alle kennen das: Wir  nehmen uns vor, uns strikt an einen Trainingsplan zu halten und auf Ungesundes zu verzichten, doch schon bald erwischen wir uns spätabends beim Snacken oder beim Schlürfen eines Happy Hour Coacktails nach der Arbeit. Ups. Doch bevor du das Handtuch wirfst, lass dir sagen, dass es gibt einen besseren Weg gibt. Egal, ob es dir schwerfällt, dich gesund zu ernähren oder du noch gar nicht über das nötige Wissen verfügst: Unser Nutrition Coach zeigt dir den Weg. Er bietet dir großartige Rezeptideen, die auf deine Ziele abgestimmt sind, basierend auf dem Clean Eating-Prinzip. Auch für die nötige Motivation ist gesorgt. Du erhältst wissenschaftlich basierte Tipps und Infos und kannst dir so ganz einfach das nötige Wissen aneignen, um Ernährungsmythen auf den Grund zu gehen.

Das ewige Dilemma: Man probiert eine Diät aus und schaut, ob sie funktioniert. Und wie viele Diätgeplagte bestätigen werden, tut sie es in den meisten Fällen nicht. Dann probiert man die nächste und es geht immer so weiter. Seien es Crash-Diäten oder einfach der Mangel an Orientierung und Wissen, dieses Problem haben viele. Der Freeletics Nutrition Coach bewahrt dich vor genau diesen Diätfallen und versorgt dich mit der Motivation und Inspiration, die du brauchst, um deine Ziele schneller zu erreichen. Irgendwann oder heute? Deine Entscheidung.