Neue Bodyweight Exercises: Jetzt noch mehr Vielfalt

Header KC NEXE BW update Campaign 25 von 35

Ein Free Athlete steht nie still. Der Antrieb, stetig Fortschritte zu machen, ist ein Teil von uns. Und je mehr wir erreichen, umso höher werden die Ziele, die wir uns stecken. Darum gibt es bei Freeletics Bodyweight ab sofort eine ganze Reihe neuer Exercises. Erfahre hier, warum du mit den neuen Freeletics Bodyweight Exercises deinem Ziel noch näher kommst:

Während du bei Training mit Gewichten nur mehr oder weniger Gewicht nehmen kannst, bedeutet Training mit dem eigenen Körpergewicht, die Gesetze der Physik wirksam zu nutzen, um den Widerstand zu verändern.

Wie erreichen wir also das nächste Level?

Eine Möglichkeit dazu ist das Gewicht anzupassen, anstatt es zu „erhöhen“. Das bedeutet, den Winkel unseres Körpers oder den Implus um ein Gelenk zu verändern, um den Muskel anders zu belasten, den wir trainieren möchten. Die neuen Exercises werden so zusammengestellt, dass Mobilität, Kraft und Ausdauer ganzheitlich während einer Trainingseinheit trainiert werden. So erlebst du wahre Athletik.

Ein neues Level bedeutet auch, seine Fähigkeiten zu verbessern: Stell dir alle Bodyweight Exercises als ein großes Ganzes vor, das auf Fortschritten aufbaut. Wenn du zum Beispiel einen Pushup ausführen möchtest, musst du zunächst Knee-Pushups und Incline Pushups beherrschen. Deine Fähigkeiten kannst du dir also als viele kleine Bausteine vorstellen, die manchmal sogar ineinander übergehen. Ein weiteres Beispiel ist der Muscleup: Bevor du ihn ausführen kannst, musst du Pullups und Dips an einer geraden Stange schaffen. Darum haben wir neue Exercises für dich hinzugefügt, mit denen du Fähigkeiten mit Übungen verbinden kannst, die Fortschritte ermöglichen oder beinhalten. Dadurch kannst du auf ganz bestimmte Ziele hinarbeiten. Man kann es so betrachten: Je mehr man gibt, desto mehr bekommt man zurück.

Manche der neuen Exercises fordern und/oder verbessern deine Mobilität und dein Gleichgewicht – ebenfalls sehr wichtige Elemente deines Trainings. Wenn die Exercises deine Muskeln vielleicht nicht so stärken wie es deiner Meinung nach andere tun, solltest du sie auf jeden Fall durchführen, um dein Gleichgewicht, deine Stabilität und Beweglichkeit zu verbessern.

Vielfalt und Flexibilität stehen im Vordergrund. Dein Coach muss in der Lage sein, das Training exakt auf dich und dein Fitnesslevel zuzuschneiden. Darum gibt es keine vorgegeben Workouts. Jedes Training ist anders und wird von deinem Coach auf dich und deine Fortschritte zugeschnitten.