Knoblauch genießen – und zwar ohne schlechten Atem

Header GarlicTips

Wie oft verzichtest du auf ein bestimmtes Gericht, weil es Knoblauch enthält? Ja, der Geruch ist zwar streng, aber meistens ist es gerade der Knoblauch, der deinem Lieblingsessen einen unvergleichlichen Geschmack verleiht. Und nicht zu vergessen ist, dass dieses Kraut seit Jahrhunderten als Naturheilmittel bekannt ist. Es gibt sogar einen Tag zur Feier der Wunderknolle. Bist du trotzdem nicht bereit, für den Genuss von Knoblauch mit schlechtem Atem zu bezahlen? Musst du nicht: Wir haben ein paar Tricks für dich, damit du alle gesundheitlichen Vorteile genießen kannst und trotzdem nicht alleine im Büro sitzen musst.

Das Wichtigste zuerst: Du solltest wissen, dass Knoblauch unzählige medizinische Vorteile hat. Er stärkt dein Immunsystem, enthält wichtige Vitamine und Mineralien, bekämpft Entzündungen, schützt dein Herz und senkt sogar das Krebsrisiko. Für Knoblauch gilt das Gleiche wie für den Apfel: Eine Knolle täglich und kein Leiden quält dich.

Fun fact: Der Geruch stammt vom Allicin, einem antibiotischen, antimykotischen Wirkstoff, der in Knoblauch enthalten ist und diesen so gesund macht. Allicin wird freigesetzt, wenn eine Zehe zerdrückt oder gehackt wird. Im rohen Zustand ist die Wirkung besonders stark. Unserem Körper fällt es schwer, diesen Wirkstoff aufzuspalten, darum entweicht der Geruch durch unsere Poren und unseren Atem. Darum hilft es auch nicht wirklich, sich nach dem Verzehr von Knoblauch die Zähne zu putzen oder Mundwasser zu benutzen.

Wie können wir Knoblauch also genießen, ohne den typischen Geruch zu verbreiten? Mit den folgenden Tipps kannst du ihn neutralisieren:

  1. Vermische rohen Knoblauch mit Fett, z.B. mit Olivenöl oder genieße ihn in einer Guacamole.
  2. Kaue danach natürliche Atemerfrischer wie Minze, Petersilie oder eine rohe Kaffeebohne.
  3. Iss einen Apfel.
  4. Trink ein kleines Glas Milch.
  5. Trink eine Tasse grünen Tee oder Zimttee.
  6. Trink Limonade oder beiß in eine Scheibe Zitrone.
  7. Reibe deine Finger an poliertem Edelstahl oder benutze eine Stahlseife, damit deine Hände nicht nach Knoblauch riechen.

Problem gelöst. Jetzt kannst du unbeschwert den Geschmack und die medizinischen Vorteile von Knoblauch genießen und musst dir keine Gedanken mehr darüber machen, dass dein Gegenüber beim Meeting am nächsten Tag in Ohnmacht fällt. #GoodHealthGoodBreath

garlic tips

Bist du auf der Suche nach einem tollen Knoblauchrezept? Probier doch mal unsere Karotten-Knoblauch-Pasta mit Erdnüssen. Das Rezept und viele andere gesunde Gerichte findest du im Freeletics Nutrition Coach.