Salsa, Guacamole, Tomatensoße: Dips & Soßen neu interpretiert

Salsa Header DSC 0303

Womit peppst du deine Speisen auf? Isst du Ketchup zu Süßkartoffel-Pommes? Mayonnaise zu Sandwiches? Salsa zu Fleisch? Dips und Soßen geben vielen Gerichten den letzten Schliff und sorgen für Geschmack, Würze und Süße. In der Regel enthalten sie jedoch so viele Zusätze und Zucker, dass sie jede noch so gesunde Mahlzeit ungesund machen.

Doch um gesund zu essen und in Form zu bleiben, musst du nicht gleich auf sie verzichten. Wandle sie stattdessen etwas ab und mache sie zu einer gesunden Beilage. Werte das traditionelle Ketchup auf und bereite eine eigene, gesündere Version davon zu. Hier sind die besten Rezeptideen für selbst gemachte Dips und Soßen, die deine Gerichte verfeinern und dir helfen, clean zu essen.

Frische Salsa

Mache deine eigene Salsa statt zum Fertigprodukt aus dem Supermarkt zu greifen. Mit den richtigen Zutaten wird die Salsa so zu einer frischen, gesunden und fettarmen Beilage. Das Beste daran: Mit unserem Salsa-Rezept ist sie besonders leicht zubereitet. Besonders gut passt sie zu Fleisch, Salaten und Wraps.

Salsa

Zutaten:

  • 4 frische Tomaten, fein gehackt
  • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Chili, fein gehackt
  • 1 Bund Koriander, fein gehackt
  • Salz
  • frischer Limettensaft
  • 1 TL Wasser

Zubereitung:

Die Zubereitung ist ganz einfach: Mische alle Zutaten in einem Gefäß und serviere die Salsa. Den Grad der Schärfe kannst du durch die Menge an Chili selbst bestimmen.

Guacamole

Hauptzutat der Guacamole ist die Avocado, die mit ihren gesunden Fetten und Proteinen eines der wertvollsten Nahrungsmittel ist. Wenn du Guacamole im Laden kaufst, weißt du nie, wie viel Zucker, Salz oder Zusatzstoffe darin enthalten sind. Deshalb bereite besser deine eigene zu. Du kannst sie zu allem essen: auf Sandwiches, in Salaten oder auch pur als Snack.

Guacamole

Zutaten:

  • 1 reife Avocado
  • frischer Limettensaft
  • 1 handvoll Petersilie, grob gehackt
  • 1 kleine Knoblauchzehe, fein gehackt oder gepresst
  • 1 Chili, fein gehackt, ohne Kerne
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Mische das Fruchtfleisch derAvocado mit den anderen Zutaten in einer Schüssel. Schmecke das Ganze mit Salz und Pfeffer ab. Anschließend mit Petersilie bestreuen.

Soße aus roter Paprika und Tomaten

Zeit, die klassische Tomatensauce aufzupeppen. Dieses Rezept ist gesünder, schmeckt besser und du kannst die Soße allen Speisen hinzufügen, zu denen du normalerweise Ketchup essen würdest.

Relish

Zutaten:

  • 3 frische rote Paprika, kernlos
  • 85g sonnengetrocknete Tomaten, grob zerkleinert
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 rote Chili, fein gehackt
  • 1 handvoll Basilikumblätter
  • 1 handvoll Oreganoblätter
  • 3 TL Olivenöl
  • 2 TL Rotweinessig

Zubereitung:

Schneide die Paprika in zwei Hälften und grille sie mit der Haut nach oben. Nimm die Paprika vom Grill oder aus dem Ofen sobald die Haut schwarz wird und kühle sie in einem Gefäß ab bis du sie anfassen kannst. Zieh die Haut ab und zerkleinere die Paprika grob.

Gib alle Zutaten mit Salz und Pfeffer in eine Küchenmaschine. Betätige die Maschine bis alle Zutaten fein gehackt sind. Fülle die Soße in ein Gefäß und lass sie für einige Stunden abkühlen.

Free Athletes halten keine Diät und machen ein bisschen Sport. Sie essen gesund und trainieren hart. Finde gesunde Alternativen zu fertigen Produkten. Genieße deine Ernährung. Halte dich an deinen gesunden Lebensstil. Sei ein Free Athlete.