Hol dir deinen Coach

Wie du dir die richtigen Ziele setzt, die dich zum Erfolg führen

Header

Wie lernen wir Neues? Wie verändern wir uns? Wie wachsen wir? Wie verbessern wir uns? Die Antwort auf all diese Fragen lautet: Du musst dich selbst fordern. Ohne Herausforderung keine Veränderung. Du wirst nicht einfach eines Morgens aufwachen und eine ganz andere Person sein. Mit anderen Fähigkeiten. Du musst deine Ziele so hoch setzen, dass Hindernisse dich nur noch mehr motivieren und Versagen dir als Sprungbrett dient. Entscheidend aber ist, dass dein Ziel das richtige ist. Dass du an ihm auf die richtige Weise arbeitest. Hier zeigen wir dir, wie du deine Ziele setzt und am besten erreichen kannst.

Schau in den Spiegel

Als erstes musst du dir über dein Ziel im Klaren sein. Klingt ganz logisch, oder? Aber viele Menschen verwenden nicht genug Zeit darauf, wirklich darüber nachzudenken, welches das richtige Ziel für sie ist. Schau in den Spiegel. Nicht nur auf deine körperliche Erscheinung. Schau dir in die Augen und frage dich: „Was muss sich in meinem Leben ändern?“ „Was hält mich zurück?“ „Warum lebe ich nicht das Leben, das ich leben möchte?“ Finde das heraus und dein Ziel wird dir plötzlich ganz klar sein.

Stelle sicher, dass es dein Ziel ist und nicht das eines anderen

Was auch immer dein Ziel ist, du musst es selbst wollen. Niemand sonst. Kümmere dich nicht darum, wenn jemand nicht damit einverstanden ist oder es nicht versteht. Du entscheidest, was für dich am besten ist. Du bestimmst deine Zukunft.

Visualisiere es

Du weißt bereits, dass deine Vorstellung eine große Rolle für deinen Erfolg spielt. Es ist erwiesen, dass du das, was du in deinem Leben erreichen möchtest, zunächst visualisieren musst. Male dir jeden Tag aus, wie es sich anfühlt, dein Ziel zu erreichen. Stell dir alles vor, was diesen Moment ausmachen wird. Wer sich mit dir freuen wird, wie du dich fühlen wirst, wie du aussehen wirst. Dann mach dich an die Arbeit, damit es auch so kommen wird.

Mach es messbar

Anstatt einfach zu sagen “Ich möchte Gewicht verlieren” oder “Ich möchte einen neuen Job”, setze dir ein Datum, einen Betrag, eine Zeit und einen Ort. Zum Beispiel: Ich möchte in drei Monate in dieses T-Shirt passen. Oder: Ich möchte nächstes Jahr um diese Zeit Chef der Abteilung sein. Das Gefühl, zu wissen, wie weit du gekommen bist, wird dich stärker zum Durchhalten motivieren als alles andere.

Arbeite jeden Tag daran

Warte nicht darauf, dass etwas passiert. Setze es um. Das bedeutet nicht immer eine große Veränderung. Die täglichen kleinen Dinge bringen dich deinem Ziel näher. Wähle ein gesünderes Dressing für deinen Salat. Stehe 30 Minuten früher auf, um zu trainieren. Kleine Fortschritte sind besser als keine Fortschritte.

Denk nicht darüber nach, wie schwer es sein wird, dein Ziel zu erreichen. Das ist nicht wichtig. Wichtig ist, dass du eines hast. Leg deine Messlatte hoch und hör nicht auf, bis du dein Ziel erreicht hast.