Redefine your limits

RYLIntro Header

Grenzen sind nicht in deinen Körper einprogrammiert. Der einzige Ort, an dem es Grenzen gibt, ist dein Geist. Die einzige Person, die sich Grenzen setzt, bist du selbst.

Freeletics bringt Menschen seit Jahren dazu, ihr Potential zu entfesseln. Die Ausreden sein zu lassen und zur besten Version ihrer selbst zu werden – sowohl auf dem Trainingsplatz als auch in anderen Lebensbereichen. Viele haben es geschafft. Und haben uns beeindruckt. Zeit, ihre Geschichte mit dir zu teilen.

In der Kampagne „Redefine Your Limits“ stellen wir euch den persönlichen Kampf und die Stärken von vier außergewöhnlichen Freeletics Nutzern und Athletinnen vor. Athleten, die ihren Erfolg nicht über ihre Fähigkeiten, ihr Talent oder ihren Platz auf dem Siegertreppchen definieren, sondern indem sie sich ihre Grenzen bewusstmachen, diese nicht einfach hinnehmen und sie neu definieren.

Steffi, Ashley, Max und Marcus sind der Beweis dafür, dass es allein unsere Entscheidung ist, wie stark wir sind. Sei es eine schwere Kindheit und der Kampf einem kriminellen Leben zu entfliehen, sei es, die ganze Zeit das Gefühl zu haben, nicht zu genügen oder eine seltene Behinderung – sie alle haben eine inspirierende Geschichte zu erzählen. Dagegen sehen deine Ausreden blass aus und du wirst dich fragen „Was hält mich eigentlich noch zurück?“.

Bleib dran und schau auf dem Freeletics Blog und unseren Social-Media-Kanälen vorbei, um weitere Infos zur Kampagne „Redefine Your Limits“ zu erhalten und um die Athleten kennenzulernen.

Bis dahin: Bleib dran und nutze jeden Tag als Chance, deine Grenzen neu zu definieren.