Earned. Not given.

earnednotgivenheader

In diesem Monat ist unser Motto “Earned. Not given.” Warum? Weil wir wissen, dass so viele Leute das Potenzial haben, aber sich einfach nicht darauf einstellen, dafür arbeiten zu müssen. Sie haben Angst davor, zu scheitern. Aber was, wenn wir dir sagen, dass es ohne harte Arbeit keine Belohnung gibt? Wenn du dich nicht für deinen Erfolg anstrengen musst, wirst du ihn auch nie wirklich genießen können. Hier erklären wir dir, was wir darunter verstehen, dass alles, was es wert ist zu haben, erarbeitet ist – nicht gegeben.

Was meinen wir, wenn wir von Erfolg sprechen?

Beim Erfolg geht es nicht um Geld oder Besitz. Und Erfolg kann definitiv nicht gemessen werden. Anstatt Erfolg als den Endpunkt anzusehen, wenn du dein Limit erreicht hast, musst du verstehen, dass Erfolg sich dann einstellt, wenn du über deine Grenzen hinausgehst. Es ist eine Reise, auf der wir trotz aller Rückschläge aufstehen und uns beweisen.

Dein eigener Erfolg liegt in deinen Händen. Niemand außer dir kann ihn definieren. Du verbringst wahrscheinlich viel Zeit damit, über Erfolg nachzudenken. Ihn dir vorzustellen. Davon zu träumen. Aber wieso arbeitest du dann nie dafür? Wahrscheinlich hast du Angst. Jedes Mal, wenn du etwas Neues beginnst, hast du Zweifel. Kleine Dinge, die dich zurückhalten. “Was, wenn das passiert?” “Aber das könnte schiefgehen.” Du siehst, das Problem ist, dass wir immer Dinge wollen, aber nie darauf vorbereitet sind, etwas dafür zu tun.

Wenn es um Erfolg geht, wollen wir alles und das sofort. Wir verlieren die Geduld. Verstehen nicht, dass Erfolg sich nicht über Nacht einstellt. Stattdessen sitzen wir da und warten darauf, dass er uns einfach in den Schoß fällt. Wir warten auf etwas, das die Veränderungen möglich macht, die wir irgendwie nicht selbst angehen können. Aber: Die einzige Person, die dein Leben retten kann, bist du selbst. Nichts, das es wert ist zu haben, wird dir jemals einfach so geschenkt. Wenn du erfolgreich sein willst, wenn du etwas erreichen willst, musst du rausgehen und es in die Tat umsetzen. Es dir verdienen.

Freeletics women campaign

Aber was tun, wenn das einfach zu schwer ist? Wenn es zu viele Dinge gibt, die dir im Weg stehen? Die Hindernisse und Herausforderungen, denen du gegenüber stehst, bestimmen, wie stark deine Leidenschaft ist, und werden der Grund für deinen Erfolg sein.

Also mach dir keine Gedanken über die Schwierigkeiten, die vor dir liegen mögen. Sie werden dich zu noch größerem Erfolg führen. Außerdem: Wie willst du jemals wissen, wo deine Grenzen liegen, wenn du sie nicht austestest? Wie kannst du sicher sein, dass du alles gegeben hast, wenn du es nie wieder versuchst?

Egal, wie hart es ist, der Weg zu jedem Ziel lehrt uns etwas Neues über uns selbst. Wie stark wir sind. Wie fokussiert wir sind. Wie stark wir angetrieben werden. Also hab niemals Angst vor deiner Reise, noch bevor sie begonnen hat. Du wirst niemals im Voraus wissen, was du über dich selbst lernen wirst.

Behalte auch das im Kopf: Alles Gute erfordert einen Kampf. Und egal, wer du bist, du wirst deinen Erfolg auch nur dann genießen können, wenn du wirklich hart dafür gearbeitet hast. Schrecke nie vor harter Arbeit zurück. Wenn du dich zurücklehnen und sagen kannst, dass du es dir wirklich verdient hast, ist das der Punkt, an dem du realisieren wirst, dass es alle Mühe wert war.

Ein steiniger Weg voller Hindernisse wird dir wahre Größe bringen. Ein klarer Weg wird wahrscheinlich zu nichts führen.