Hol dir deinen Coach

Darum solltest du dein Büro zum Fitnessstudio umfunktionieren

XINGEX HEAD

Arbeit und Training lassen sich nicht vereinbaren? Das solltest du nochmal überdenken. In unserem hektischen Arbeitsalltag kann es wirklich schwerfallen, Zeit fürs Training zu finden, doch es muss nicht immer ein langes Workout sein. Jedes bisschen Bewegung zählt.

Embedded content: https://www.youtube.com/watch?v=4udkGq1blpw&feature=youtu.be

Und dafür brauchst du nicht einmal ein Fitnessstudio. Werde kreativ und nutze z. B. den Schreibtisch, deinen Bürostuhl oder die Wand und funktioniere dein Büro ohne großen Aufwand zum Trainingsplatz um.

Warum solltest du den ganzen Tag für Bewegung nutzen?

Kurz gesagt: Jedes bisschen bringt dich weiter. Egal, wie viel du tust, jede Art von Bewegung trägt zu allgemeiner Fitness und Wohlbefinden bei. Und keine Sorge: Du musst nicht alles in ein Workout packen. Wenn du im Laufe des Tages immer wieder fünf Minuten trainierst, ist das ebenso effektiv wie ein Workout am Stück.

Wenn du noch nicht regelmäßig trainierst, kann etwas Bewegung im Büro der ideale Einstieg in eine regelmäßige Trainingsroutine sein. Einfache, bürotaugliche Exercises können dir helfen, Bewegung zu einer festen Gewohnheit zu machen. Du wirst sehen: Sobald du die ersten Veränderungen feststellst, wirst du motiviert sein, mehr zu trainieren.

Doch das war noch nicht alles. Mit kurzen Bewegungspausen bringst du nicht nur deinen Kreislauf in Schwung, sondern kannst auch wieder klarer denken. Es ist wie ein Systemneustart für den Kopf. So fühlst du dich frisch und hast den Kopf frei für die nächsten Punkte auf der To-do-Liste.

Welche Übungen eignen sich für ein Büro-Workout?

Werde kreativ! Wie wäre es mit Triceps Dips am Schreibtisch, Wall Sits an der Bürowand, Squats beim Beantworten von E-Mails oder ein paar Pushups, während du auf deinen Kaffee wartest? Mit etwas Einfallsreichtum kannst du so gut wie jede Bodyweight-Übung im Büro absolvieren.

Workout-Challenges fürs Büro

Du willst dein Büro-Workout auf das nächste Level bringen? Mach eine Challenge mit den Kollegen daraus. Pullups, Squats und Planks zum Beispiel sind bürotaugliche Exercises, für die du kaum Equipment benötigst.

Eine Pullup-Stange ist ein simples und kostengünstiges Gerät, das problemlos in jedem Büro angebracht werden kann. Und was, wenn du keinen Platz für ein Workout hast? Für eine Fünf-Minuten-Challenge brauchst du nicht unbedingt Equipment und damit auch kaum Platz. Pushups, Planks und Squats kannst du direkt am Schreibtisch absolvieren und musst dafür somit nicht einmal den Arbeitsplatz verlassen.

Zusammengefasst:

Wenn es um ein Workout im Büro geht, kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Das Training ausfallen lassen, weil du zu beschäftigt bist? Wir sagen #NoExcuses! Schon ein kleines Workout kann einen großen Unterschied machen.