Bring Abwechslung auf den Grill mit diesen 3 einfachen Rezepten

Header BBQRecipes

Der Sommer ist in vollem Gange, viele von uns genießen das warme Sommerwetter und trainieren, kochen und essen im Freien. Auch wenn wohl jeder Feinschmecker die Grillsaison liebt, ist es manchmal gar nicht so einfach, etwas Kreatives zu zaubern, das über Burger und Hot Dogs hinausgeht. Damit es beim Grillen nicht langweilig wird, haben wir unsere 3 Lieblings-Grillrezepte für dich zusammengestellt. So wird dein nächster Grillabend zum vollen Erfolg.

Süßkartoffel-Hähnchen-Spieße

Bring mit diesen pikanten Süßkartoffel-Spießen die fruchtigen Aromen des Sommers auf den Teller – perfekt gegrillt. Ersetze das Hähnchenfleisch durch Tofu, wenn du die fleischfreie Variante bevorzugst.

Zutaten:

  • 200g Hähnchenbrustfilet ohne Knochen oder Tofu
  • 200g Süßkartoffel
  • 1 rote Zwiebel
  • 5g geriebener Ingwer
  • 1 Zitrone (Saft und Schale)
  • 2 EL natriumarme Sojasauce
  • 1 TL Kokosöl
  • ¼ Bund frischer Koriander
  • Chiliflocken (optional)

Zubereitung:

  1. Hähnchenbrustfilet in ca. 2 cm große Würfel schneiden.
  2. Kokosöl langsam in der Mikrowelle oder einem kleinen Topf erhitzen. Mit Ingwer, Zitronenschale und -saft sowie Sojasauce und auf Wunsch Chiliflocken mischen. Hähnchenwürfel damit einreiben und mindestens 1 Stunde oder über Nacht marinieren.
  3. Süßkartoffel und Zwiebel würfeln. Sie sollten zusammen ungefähr die Menge der Fleischwürfel ergeben.
  4. Gemüse und Fleisch abwechselnd auf Spieße stecken und grillen, bis sie goldbraun sind. Je nach Grill und Methode dauert das etwa 15-20 Minuten. Spieße immer wieder wenden. Mit gehacktem Koriander garniert servieren.

Orientalische Halloumi-Spieße

Halloumi ist wahrlich ein Geschenk der griechischen Gottheiten. Dieser halbweiche Käse ist ein spezieller Grillkäse und auf Spießen, zusammen mit Aubergine und Zucchini, wird daraus ein köstliches, frisches Gericht.

Zutaten:

  • 200g Halloumi oder Grillkäse nach Wahl
  • 1/2 Aubergine
  • 1/2 Zucchini
  • 1/2 Granatapfel
  • Saft einer halben Zitrone
  • ¼ Bund frische Minze
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

  1. Halloumi oder Grillkäse nach Wahl in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Zitronensaft mit gemahlenem Kreuzkümmel mischen und Gemisch auf die Halloumi-Würfel geben. Mindestens eine Stunde oder über Nacht marinieren.
  2. Aubergine und Zucchini ebenfalls würfeln. Sie sollten zusammen ungefähr die Menge der Halloumi-Würfel ergeben.
  3. Granatapfel über eine Schüssel halten und vorsichtig drücken, um die Kerne herauszulösen. Mit Hilfe eines Siebs den Saft abtropfen lassen und die weiße Haut bzw. die Membranen sorgfältig von den Kernen lösen.
  4. Halloumi und Gemüse abwechselnd auf Spieße stecken und grillen, bis sie goldbraun sind. Je nach Grill und Methode dauert das etwa 5-10 Minuten. Spieße immer wieder wenden. Nach Belieben mit Pfeffer würzen und die Spieße mit Granatapfelkernen und gehackter Minze garnieren.

Gegrillte Aprikosen mit Hüttenkäse

Eis war gestern; wir haben ein neues Sommer-Dessert für dich. Es ist die perfekte Kombination aus süß und herzhaft. Wir haben es selbst probiert und für lecker befunden und sind ziemlich sicher, dass es bei deinem nächsten Grillabend der Renner sein wird. Unser Tipp: Verwende Aprikosen, die noch fest sind. Sie eignen sich besser als überreife Früchte, die der Hitze des Grills nicht standhalten.

Zutaten:

  • 3 frische Aprikosen
  • 60g Hüttenkäse
  • 15g geröstete Pinienkerne
  • 3 TL Honig
  • eine Prise frisch gemahlene Vanille (aus einer Vanilleschote oder -mühle)

Zubereitung

  1. Aprikosen halbieren und entsteinen. Mit der Schnittfläche nach unten für etwa 5 Minuten grillen.
  2. Aprikosenhälften gleichmäßig mit Hüttenkäse und Pinienkernen befüllen und mit Honig beträufeln. Nun noch einmal rund 5 Minuten von der anderen Seite Grillen. Nach Belieben mit frischer Vanille verfeinern.