2015 – Das Jahr ohne Ausreden

header51

Weihnachten und Silvester sind nun vorbei. Auf all die Burpees, Squats und Situps, die du im letzten Jahr absolviert hast kannst du stolz zu sein. Aber 2014 war nur das Aufwärmen. In 2015 gilt es weiter Vollgas zu geben, um neue Herausforderungen zu meistern, neue Rekorde zu setzen und dich stetig weiterzuentwickeln. Erkläre 2015 zu deinem Jahr und versprich dir selber, dass du für deine sportlichen und persönlichen Ziele hart arbeiten wirst.

Für die meisten sind Neujahrsvorsätze allerdings nur dazu da, um gebrochen zu werden. Du solltest jedoch anderen beweisen, dass das für dich als Free Athlete nicht gilt!

Hier sind die gängigsten Ausreden, die vorgeschoben werden, um gute Neujahrsvorsätze aufzugeben. Jeden von uns plagen diese oder ähnliche Gedanken, die einem vom Training abhalten. Wir geben dir die passenden Lösungen an die Hand, die dir helfen werden, deine persönlichen Vorsätze zu wahren und erfolgreich in das neue Jahr zu starten.

Es ist schwierig, nach den Feiertagen wieder reinzukommen

Lösung: Es gibt keinen besseren Zeitpunkt für einen Anfang oder Wiedereinstig als jetzt sofort! Neues Jahr, neue Herausforderung. 365 Tage Zeit dich weiterzuentwickeln, zu vebessern, dich zu ändern. Schreibe deine Ziele für 2015 auf. Befestige deine Liste an einer sichtbaren Stelle. Beginne, darauf hinzuarbeiten. Je eher du beginnst, desto eher wirst du auch Fortschritte erzielen.

Du machst nicht schnell genug Fortschritte

Lösung: Du kriegst nicht das, was willst, sondern das wofür du arbeitest. Bei Freeletics geht es nicht nur um schnelle körperliche Veränderungen. Freeletics ist ein Lifestyle. Du kommst nur so viel weiter, wie du auch bereit bist zu geben und dich anzustrengen. Dein Körper wird sich nicht über Nacht und ohne kontinuierlichen Einsatz verändern. Das muss dir klar sein. Also bleib weiter am Ball und mache in regelmäßigen Abständen Fotos von dir, um deine Entwicklung sichtbar zu machen.

Du hast keinen Workout-Partner

Lösung: Mit Freeletics bist du niemals alleine. Dein Coach und deine Community waren 2014 an deiner Seite. Und sie werden 2015 größer und noch stärker für dich da sein. Sie sind deine langfristigen Weggefährten und immer ich Reichweite. Erkundige dich über eine Community in deiner Nähe und schließe dich ihr an. Lade deine Freunde ein, um deine Zeiten mit ihnen zu vergleichen und euch gegenseitig zu pushen.

Du hast keine Zeit zum Trainieren

Lösung: Für manche bringt ein neues Jahr einen neuen Terminplan mit sich. Möglicherweise bist du mit neuen Projekten und anderen Vorhaben beschäftigt. Aber Zeit hat man nicht, Zeit muss man sich bewusst nehmen. Plane deine Workouts so ein, dass sie in deinen Terminkalender passen. Wenn du zum Trainieren früher aufstehst, geht dir vom restlichen Tag keine Zeit verloren. Die Entscheidung, ob du eine Stunde länger im Bett verbringen möchtest, oder ob du deine langfristigen Ziele erreichen willst, liegt einzig und allein bei dir.

Du lässt dich vom schlechten Winterwetter abschrecken

Lösung: Das Wetter ist keine Ausrede. Besorg dir entsprechende Kleideung und du kannst bei jedem Wetter raus. Trage mehrere Kleidungsschichten, die du nach Bedarf an- oder ausziehen kannst. Achte in der kalten Jahreszeit besonders auf eine Ernährung. Es ist wichtig, dass du deinen Körper mit für die Stärkung deines Immunsystems notwendigen Nährstoffen versorgst.

Nutze das Jahr 2015 dazu, das Unmögliche zu erreichen. Stelle dich der Herausforderung. Du hast 365 Tage Zeit. Nutze jeden einzelnen Tag. Überbiete deine PBs, setze dir neue Ziele, eigne dir neue Skills an. Hol dir jetzt den Freeletics Coach.

Embedded content: https://www.youtube.com/embed/CEoUDK7lsgk