10 Fakten über Freeletics

template header

Weihnachten steht vor der Türe! Also stellt sicher, dass ihr euch die Zeit nehmt, es zu genießen. Belohnt euch selbst. 2014 war das Jahr der Free Athletes. Wir wollen euch für so ein großartiges Jahr danken! ClapClap.

Von den unglaublichen Geschichten aus der Freeletics Community bis zu der steigenden Anzahl an Freeletics Trainingsgruppen in vielen Städten weltweit. Immer mehr von euch sind auf dem besten Weg, ihre Ziele zu erreichen und ihre Bedenken zu überwinden. Lasst euch gesagt sein: Ihr habt die richtige Entscheidung getroffen. Jeder Burpee, jeder Situp, jedes durchgezogene Workout hat einen Unterschied gemacht. War es schmerzvoll? Gab es Momente, in denen ihr euch gedacht habt: “Das kann ich auf überhaupt gar keinen Fall schaffen”? Bestimmt. Aber habt ihr auch schon an eure Anfänge mit Freeletics gedacht? Konntet ihr euch vorstellen, so weit zu kommen? Also seid für die Anstrengungen dankbar, weil ihr ohne sie niemals eure Stärken realisiert hättet.

Um euch zu zeigen, wie hart ihr dieses Jahr gearbeitet habt, haben wir uns die Zeit genommen, auf das Jahr 2014 zurückzublicken. Einen Blick auf die harte Arbeit zu werfen, die in jede Athlete Journey geflossen ist. Ihr werdet beeindruckt sein, von dem, was wir herausgefunden haben. Es sind eure harte Arbeit, eure Bestimmtheit, eure Motivation und euer Durchhaltevermögen, die das ermöglicht haben. Also lasst euch auch jetzt dazu motivieren, weiterzumachen, stellt euch der Herausforderung und macht 2015 zu einem noch besseren Jahr!

Gut gemacht, Free Athletes! Ihr habt ein Versprechen gegeben und euch daran gehalten. Aber es ist nicht vorbei. Ich hab Großes geleistet. Aber ihr könnt noch viel mehr erreichen. Genießt Weihnachten und erinnert euch daran, dass morgen schon ein neuer Tag beginnt. Ein Tag, in den ihr voller Energie starten könnt. Ein Tag, um gesund zu essen. Hart zu trainieren. Stolz zu sein. Holt euch jetzt den Coach, sodass ihr nächstes Jahr an Weihnachten erneut zurückblicken und sagen könnt: „2015 war mein Jahr.“

Wir möchten von euch wissen: Was waren eure Errungenschaften in 2014? Hinterlasst einen Kommentar.