Hol dir deinen Coach

Neue Warmups und Cooldowns: Info für Teilnehmer der #CoachChallenge

Blog Header

Alles was du tun musst, ist deine Freeletics Bodyweight App auf Version 4.15 zu aktualisieren und eine neue Coach-Woche zu generieren. Beachte bitte, dass Version 4.15 der Freeletics Bodyweight App aller Voraussicht nach in der Woche ab dem 21. August 2017 verfügbar sein wird.

Wichtig: Wenn du derzeit an der #CoachChallenge teilnimmst und ein Update auf 4.15 vornehmen möchtest, solltest du ein paar Dinge beachten, bevor du eine neue Coach-Woche startest. Das musst du wissen:

  • Wenn du mit einer neuen Coach-Woche beginnst, ohne die aktuelle zu beenden, geht das Training der aktuellen Woche verloren. Beachte bitte, dass eine Woche, die nicht vollständig abgeschlossen wird, in der #CoachChallenge nicht gezählt wird und erneut absolviert werden muss, darum schließe sie bitte erst vollständig ab.
  • Wenn du dich entscheidest, mit deiner aktuellen Coach-Woche fortzufahren, erhältst du zunächst keine Warmup- und Cooldown-Exercises vom Coach. Bitte sorge dennoch dafür, dass du dich ordentlich aufwärmst und abkühlst, um Verletzungen vorzubeugen. Sobald du mit deiner nächsten Coach-Woche beginnst, erhältst du automatisch die neuen Warmups und Cooldowns.
  • Wenn du eine neue Coach-Woche beginnst, wirst du nicht von der #CoachChallenge ausgeschlossen. Jedoch werden die Trainingseinheiten deiner aktuellen Coach-Woche nicht mitgezählt, wenn du die Woche nicht vollständig abschließt.
  • Beginnst du mit einer neuen Coach-Woche, generierst du die Coach-Woche, in der du dich befindest, einfach neu. Du überspringst somit keine Woche oder lässt sie aus. Beispiel: Bist du in Coach-Woche 5, erhältst du eine neu generierte Coach-Woche 5.

Nun weißt du Bescheid, die Entscheidung liegt bei dir. Wir wünschen dir viel Spaß beim Training. Gib alles und freu dich schon auf die neuen Warmups und Cooldowns.