Hol dir deinen Coach

Ich möchte Muskeln aufbauen. Ist Lauftraining da nicht eher kontraproduktiv?

Header

Grundsätzlich sind alle Arten von Lauftraining für den Körper nur förderlich. Dennoch haben viele Angst, durch Laufen Muskelmasse zu verlieren. Es hängt jedoch immer davon ab, welche Art von Muskelfasern mit dem Lauftraining angesprochen werden. Und das wiederum hängt von Intensität und Dauer ab.

Sprinten regt den Muskelaufbau sogar an, da explosiv ausgeführte Bewegungen am Leistungslimit für die Ausschüttung von Wachstumshormonen sorgen und sehr stark weiße Muskelfasern ansprechen, welche das Muskelvolumen ausmachen.

Ausdauerläufe von 5 km und mehr sprechen eher die roten Muskelfasern an, da über diese Distanzen vorwiegend aerob Energie gewonnen wird. Aber auch Ausdauerläufe lassen euch nicht übermäßig Muskelmasse verlieren, wenn dem Körper genügend andere Energiequellen zur Verfügung stehen. Denn der wichtigste Faktor beim Muskelaufbau ist immer noch eine ausgewogene nährstoffreiche  Ernährung. Außerdem signalisieren Workouts und Exercises dem Körper, dass Muskulatur gebraucht wird. Der Körper wird sich daher hüten, diese abzubauen! Die positiven Auswirkungen von Ausdauerläufen überwiegen sogar, da sie eine Reihe von Systemen im gesamten Körper optimieren. Damit helfen sie sogar indirekt beim Muskelaufbau und -erhalt!